Zum Seiteninhalt wechseln
Vorarlberg MitdenkenKonsultationen im Land Vorarlberg

Feldkirchs digitale Zukunft: Start

Antwortabgabe beendet
Kurzbeschreibung

Zahlreiche Dienstleistungen und Services können in Feldkirch bereits digital abgewickelt werden – vom Busticketkauf über die „schau.auf.feldkirch.at“-Bürgermeldungen bis zum digitalen Stromzähler Smart Meter. Die vergangenen Monate, in denen wir in unserem Bewegungsfreiraum vielfach eingeschränkt waren, ließen die Erwartungen in Sachen Digitalisierung noch weiter steigen. Wir wollen uns stetig verbessern und daher wissen, welche Angebote sich die Bürgerinnen und Bürger in digitaler Form wünschen und bei welchen wir auf den analogen Weg nicht verzichten sollten. 


Um unsere Angebote entsprechend der Nachfrage zu entwickeln, bitten wir Sie, liebe Feldkircherinnen und Feldkircher, um Ihre Vorschläge und Ideen. Bis zum 20. Juni haben Sie die Möglichkeit, diese auf der Online-Plattform einzubringen. 


Wir freuen uns auf Ihre Beiträge! 

Hintergrundinformationen

Am 16. März ist per einstimmigem Beschluss der Feldkircher Stadtvertretung offiziell der Prozess zur Erstellung einer Digitalisierungsstrategie gestartet worden. In den kommenden Monaten soll diese erarbeitet werden, um gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Feldkirch und den Mitarbeitenden der städtischen Verwaltung die Prioritäten für die nächsten Jahre festzulegen. Mit der Bürgerbeteiligung beginnt nun die erste Projektphase.

Wie geht es weiter?

Parallel zur Online-Befragung wird ein ehrenamtliches Digital Board, bestehend aus externen Expertinnen und Experten aus verschiedensten Branchen, die einen persönlichen Bezug zu Feldkirch haben, eingesetzt. Vorhandenes Know-how wird im Rahmen von zwei Workshops ausgetauscht, mit dem Ziel, Handlungsfelder sowie Ideen und Vorschläge für konkrete Projekte zu erarbeiten. 


Ebenso arbeiten interne Arbeitsgruppen an Überlegungen zu künftigen Digitalisierungsprojekten. Mehrere Workshops sind geplant und auch die politischen Fraktionen werden mit einbezogen.


Die Ergebnisse der Bürgerbeteiligung fließen dann zusammen mit den Erkenntnissen aus den weiteren Projektphasen in die Strategieerstellung ein. 

Weiterführende Informationen, Quellen und Literatur

Für alle Informationen und Fragen rund um den Beteiligungsprozess stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abteilung Organisationsentwicklung gerne zur Verfügung: 


Schmiedgasse 1–3, 6800 Feldkirch | 05522 304-1923 | [email protected]