Straßen- und Wegekonzept Koblach

Straßen- und Wegekonzept Koblach: Start

Antwortabgabe beendet
Kurzbeschreibung

Das Straßen- und Wegekonzept Koblach ist eine entscheidende Grundlage für die Entwicklung unserer Gemeinde in den kommenden Jahren. Wir möchten gerne wissen:


Sind die wesentlichen Punkte damit gut geregelt?


Der vorliegende Konzeptbericht umfasst ca. 50 Seiten und steht hier zum Download zur Verfügung.  Zusätzlich gibt es einen Konzeptplan in dem die wesentlichen Maßnahmen dargestellt sind. Die Kernanliegen sind hier stark verkürzt noch einmal angeführt:

  • In Zukunft soll auf allen Gemeindestraßen das Tempolimit 30 gelten. Ausgenommen sind natürlich die Landesstraßen.
  • Vor der Volksschule soll eine Begegnungszone umgesetzt werden.
  • Um das steigende Verkehrsaufkommen im Bereich Dürne/Rheinmad zu entschärfen ist eine "unechte" Einbahn geplant. Ausgenommen ist der Öffentliche Verkehr. 

Wie können wir das Konzept noch besser machen? 

Hintergrundinformationen

Die Gemeinde Koblach hat in einem zweijährigen Prozess ein Straßen- und Wegekonzept erarbeitet. Die Firma Besch & Partner hat dies federführend begleitet. In Workshops wurden Bürgerinnen und Bürger bei der Erarbeitung eingebunden. Nun wurde von Seiten der Gemeindevertretung die Auflage beschlossen. Seit 11. Jänner 2021 können Anmerkungen und Anregungen eingebracht werden. Die Gemeinde Koblach möchte digitale Möglichkeiten der Bürgerbeteiligung nutzen und in der Kommunikation neue Wege gehen. Die Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, ihre Anregungen proaktiv in die Entscheidungsfindung mit einzubringen.

Wie geht es weiter?

Bis 13. Februar 2021 können Antworten auf dieser Seite abgegeben werden. 

Am 16. Februar 2021 werden die daraus abgeleiteten Erkenntnisse veröffentlicht.

Diese werden in der Sitzung der Gemeindevertretung voraussichtlich am 22.  Februar 2021 präsentiert und diskutiert. Die weitere Vorgangsweise wird anhand der Erkenntnisse durch die Gemeindevertretung festgelegt.